Freie Wähler Gemeinschaft Neu-Ulm Verein(t) für Neu-Ulm
Freie Wähler Gemeinschaft Neu-UlmVerein(t) für Neu-Ulm

Miteinander Stadtrat & Verwaltung

Dass Politik keine Kuschelveranstaltung ist, wissen wir alle. Darum geht es auch nicht.

 

Es geht um einen sachlichen und respektvollen Umgang zwischen Stadtspitze, Verwaltung, Stadtrat und Bürgern.

 

Im Neu-Ulm ist das leider oft nicht der Fall. Tatsache ist, dass eine Vielzahl von Besuchern entsetzt ist, welcher Ton und welcher Umgang im Stadtrat herrschen. Das ging auch unserem OB-Kandidaten Dr. Kröger so, als er der Haushaltsverabschiedung beiwohnte. Auch der Hinweis im Interview von OB Noerenberg in der SWP, dass sich mancher wie in einer Gerichtsverhandlung fühlt, stimmt.

 

Die sachliche Ebene wird oft verlassen und es geht mehr um persönliche Angriffe. Leider wird oft nur darauf gewartet, dass eine Stadträtin oder ein Stadtrat einen fehlerhaften Antrag stellt oder sich missverständlich äußert. Dann beginnt die öffentliche Vorführung. Leider auch vom Oberbürgermeister. Der Fisch stinkt eben vom Kopf her.

 

Das ist nicht nur schlecht für die Stimmung im Rat, sondern behindert auch eine sachliche Diskussion und wichtige Entscheidung.

 

Der unfreundliche Umgangston hat sich auch auf das Verhältnis zwischen Verwaltung und Bürger niedergeschlagen. Wie sehr das Verhältnis zwischen Bürgern und Verwaltung inzwischen gelitten hat, belegen die Klagen aus der Verwaltung, dass die Bürger mit Anliegen nicht mehr zur Verwaltung kommen, sondern immer mehr den Weg über die Stadträte suchen.

 

Mit unserem OB-Kandidaten Dr. Kröger wird eine andere Umgangskultur ins Rathaus einziehen. Darauf freuen wir uns schon!

 

Dr. Andreas Schuler

 

zurück

Termine:

Die aktuellen Sitzungstermine des Stadtrates finden Sie unter

 

 

 

 

 

Aktuelles

 

 

Tagesaktuelle Infos unter:

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FWG Neu-Ulm e.V.